Regine Rathmann

Regine Rathmann

Programmverantwortliche Ärztin im Mammographie-Screening Hannover und Schaumburg, Fachärztin für Radiologie

Werdegang

Seit 2013
Vorstandsmitglied IGPVA (Interessengemeinschaft der Programmverantwortlichen Ärzte im deutschen Mammographie Screening
Seit 2015
Zertifizierung DEGUM Stufe 2 Mammasonographie
Seit 2008
Dozentin für Mammadiagnostik, Röntgendiagnostische Fortbildung Neuss
Seit 2006
Dozentin für zertifizierte Fortbildung im Rahmen der Qualifizierung zur Teilnahme am Mammographie Screening Hannover, Referenzzentrum Nord des MSP
Seit 2005
Programmverantwortliche Ärztin im Mammographie Screening Hannover und Schaumburg
Seit 2002
Niedergelassen als Fachärztin für Radiologie mit Schwerpunkt Mammadiagnostik in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Schwarzer Bär, Hannover
1998-2002
Niedergelassen in der Fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis Am Neumarkt in Celle
Bis 1998
Facharztausbildung in der Medizinischen Hochschule Hannover in der Abteilung Strahlentherapie und Spezielle Onkologie bei Prof. Renner sowie in der Abteilung für Diagnostische Radiologie bei Prof. Galanski
Mitgliedschaften
Deutsche Röntgengesellschaft (DRG), AG Mammadiagnostik Deutsche Gesellschaft für Senologie Deutsche Krebsgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin Kommission Fallsammlungsprüfung Mammographie, Kooperationsgemeinschaft Mammographie und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) Kommission zur Überprüfung der ärztlichen Dokumentation Mammographie, Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) Teilnehmerin an der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

Einsatzgebiete

Mammographie
MammasonographieZertifizierung DEGUM Stufe 2 Mammasonographie
Mamma-MRT
Mammographie Screening Hannover und Schaumburg

GDPR

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.

Instagram

Aktuelle Informationen an die Patienten und Überweiser betr. Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2)

 

Liebe Patienten, liebe überweisenden Kollegen,

Im Rahmen der anhaltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus achten natürlich auch wir ganz besonders auf Ihren Schutz und den unserer MitarbeiterInnen.
Ziel ist die Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit unserer Praxis, um unserem öffentlichen Versorgungsauftrag weiterhin gerecht zu werden.
Es kann weiterhin vorkommen, dass es zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit unserer Telefonzentrale, eingeschränkter Terminverfügbarkeit und leider auch zu Terminverschiebungen und Terminausfällen kommt.

Bitte beachten Sie:

  • Im Wartebereich steht momentan nur jeder zweite Sitzplatz zur Verfügung, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können.
  • Suchen Sie die Praxis möglichst nur alleine bzw. mit maximal einer Begleitperson auf.
  • Folgen Sie den behördlichen Vorgaben und tragen Sie bitte auch hier, wie z.B. im öffentlichen Nahverkehr oder in Geschäften, Ihren Mund-Nasen-Schutz.
  • Ist kein Papiertaschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und sich dabei von anderen Personen abwenden.
  • Wenn Sie an Krankheitssymptomen, die denen einer Erkältung entsprechen, leiden oder Kontakt mit einer am Corona-Virus infizierten Person gehabt haben, wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Hausarztpraxis.
  
Bleiben Sie umsichtig und gesund!
Ihr Team der Radiologie Schwarzer Bär